Meine Heimat, das sind die Städte und Dörfer

Beob­ach­tun­gen Wir Sach­sen hat­ten am 21. Novem­ber 2018 unse­ren „Bett-Tag“. Wir sind die ein­zi­gen Deut­schen, die sich Jahr für Jahr für durch­schnitt­lich acht­zig Euro­nen pro Steu­er­zah­ler einen Fei­er­tag kau­fen. Den hat der Bie­den­kopf aus­ge­han­delt gegen mehr Ein­zah­lun­gen von jedem von uns in die Pfle­ge­kas­se, pro­zen­tu­al nach Ein­kom­men vor Steu­ern. Wir fei­ern und zah­len lie­ber. Wir … Read more

Welcher Humanismus?

Horst Gro­schopp: Wel­cher Huma­nis­mus? Sechs The­sen. In: MIZ. Poli­ti­sches Maga­zin für Kon­fes­si­ons­lo­se und Athe­is­tIN­NEN. Aschaf­fen­burg 2017, 45. Jg., H. 2, S. 46–48.

 

Religion und Weltanschauung im Recht

Cover Heinrichs.jpg

Ende Mai 2017 erschien der zwei­te Band in der von mir her­aus­ge­ge­ben Rei­he „Huma­nis­mus­per­spek­ti­ven“. Der Sam­mel­band von Tho­mas Hein­richs „Reli­gi­on und Welt­an­schau­ung im Recht“ ent­hält acht Auf­sät­ze zu aktu­el­len The­men wie dem Reli­gi­ons- und Ethik­un­ter­richt an der Schu­le, der Inte­gra­ti­on des Islams und dem kirch­li­chen Arbeits­recht und ein Vor­wort von mir.

Humanismus aktuell

Cover MIZ 4_NEW_600px.jpg

Horst Gro­schopp: Huma­nis­mus aktu­ell. Zur Debat­te um das Ver­hält­nis von Säku­la­ris­mus, Huma­nis­mus und Athe­is­mus. Fünf The­sen. In: MIZ. Poli­ti­sches Maga­zin für Kon­fes­si­ons­lo­se und Athe­is­tIN­NEN. Aschaf­fen­burg 2016, 46. Jg., H. 4,  S. 26–29.