Erinnerungen

Titelbild Erinnerungen Kopie.pngHier wird in Erin­ne­run­gen gegra­ben, min­des­tens in Spa­ten­tie­fe. Man­che per­sön­li­chen Fuß­we­ge durchs Leben kreuz­ten sich mit denen ande­rer, mit mehr oder min­der his­to­ri­schen Ereig­nis­sen oder Vor­gän­gen. Sie bekom­men dadurch viel­leicht eine gewis­se gesell­schaft­li­che Bedeu­tung oder haben für ande­re etwas Unter­hal­tungs­wert. Wie­der ande­res aus teil­neh­men­der Beob­ach­tung gehört ein­fach doku­men­tiert.

Davon wie­der­um ist eini­ges schon gedruckt, etwa über mein Enga­ge­ment für den „Ver­band der Frei­den­ker der DDR.

In loser Fol­ge wird nun rela­tiv unsys­te­ma­tisch Gesam­mel­tes pro­to­kol­liert.

War­um ich nicht reli­gi­ös wur­de (1)

Jeder Mensch wird als Athe­ist gebo­ren, bleibt es oder wird reli­gi­ös. 2009 ging ich der Fra­ge nach, wie groß mei­ne Ver­su­chung 1962/63 war. Der Text wur­de publi­ziert, hier eine Kopie.

Foto:
Foto­mon­ta­ge: Diet­rich Mühl­berg, 2009

Kul­turum­bruch in Ost­deutsch­land 1990: Zur Geschich­te eines Pro­jek­tes (2)

Ein Bei­trag zur „Wen­de­for­schung“, kon­zen­triert auf die Ent­ste­hung der „KulturInitiative’89“, des „Arbeits­krei­ses Kom­mun­una­le Kul­tur­ar­beit“ und die Erst­auf­klä­rung von West­ex­per­ten über die „kul­tu­rel­le Sub­stanz der DDR“.

Der „Dr. habil.“ und das aka­de­mi­sche Ossi (3)

Ein Bei­trag zur Auf­klä­rung über die Bedeu­tung der aka­de­mi­schen Gra­de „Dr. sc.“ und „Dr. habil.“ bei der Umwäl­zung des Hoch­schul­we­sens nach 1990, illus­tru­iert am eige­nen Bei­spiel; hier zum Text, der drei Doku­men­te ent­hält.

Mei­ne Ent­fer­nung aus der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät 1991–1996 (4)

Der Text doku­men­tiert anhand von 18 per­sön­li­chen Ori­gi­na­len mei­ne „Abwick­lung“ aus der Kul­tur­wis­sen­schaft der HUB und kom­men­tiert die­sen Vor­gang mit öffent­li­cher Absicht und der Moti­va­ti­on, zur Auf­hel­lung alter Vor­gän­ge bei­zu­tra­gen.

„Opfer“ der „Ras­ter­fahn­dung“ (5)

Mein Kir­chen­aus­tritt Janu­ar 2001, die Ber­li­ner HVD-Kam­pa­gne „Weih­nachts­am­nes­tie im Kir­chen­steu­er­streit“  (Dezem­ber 2004) und die HVD-hpd-Akti­on „Ras­ter­fahn­dung nach Kir­chen­steu­er­flüch­ti­gen“ (Dezem­ber 2006) – DER SPIEGEL Nr. 29 v. 13. Juli 2019 zu einem aktu­el­len Fall der Ras­ter­fahn­dung.

Grün­dung des “Huma­nis­ti­schen Ver­ban­des Ber­lin-Bran­den­burg” (HVBB) am 20. März 1999 (6)

Erin­ne­run­gen und Fol­ge­run­gen