Ausgewählte deutsche Freidenker – eine alphabetische Bibliobiographie

Die fol­gen­de Aus­ar­bei­tung ist eine kol­lek­ti­ve. Sie begann 1994 im Umfeld mei­ner Recher­chen für das Buch „Dis­si­den­ten“ (1. Auf­la­ge 1997). Im April 1997 erfolg­te die Grün­dung der „Huma­nis­ti­schen Aka­de­mie Ber­lin“, die sich auch Fra­gen der Frei­den­k­er­ge­schich­te wid­men woll­te. Gegen Ende des glei­chen Jah­res nahm das „Kul­tur­his­to­ri­sche Archiv“ (damals noch der Aka­de­mie) unter wesent­li­cher Feder­füh­rung von … Read more