Konrad Beißwanger

geb. 18.3.1869 Oettingen/Ries, gest. 12.5.1934 Nürn­berg … spiel­te als Schrift­stel­ler, Redak­teur und Her­aus­ge­ber der Zeit­schrift „Der Athe­ist” in der frei­den­ke­ri­schen Bewe­gung, ins­be­son­de­re deren pro­le­ta­ri­sche Vari­an­te lan­ge Zeit eine wich­ti­ge Rol­le. Neben Stu­di­en zu natür­li­chen Welt­erklä­run­gen, in denen er sich als Dar­wi­nist bekann­te und einer Samm­lung von Wer­ken der Arbei­ter­dich­ter, hin­ter­ließ er auch eine Geschich­te der … Read more

Ernst Abbe

Berühm­ter Phy­si­ker als prak­ti­scher ethi­scher Huma­nist geb.: 23. Janu­ar 1840 in Eisen­ach; gest.: 14. Janu­ar 1905 in Jena Fabri­kant, Kon­zern­chef, Phy­si­ker, Ethi­ker, Phil­an­throp, Direk­tor der Stern­war­te in Jena (1877–1901), Mit­be­grün­der der „Volkswohl“-Bewegung; berühmt durch sei­ne Erfin­dun­gen und auch sei­ne sozi­al­kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen, beson­ders durch das „Volks­haus“ in Jena, eine öffent­li­che, nicht reli­gi­ös oder gar kirch­lich ori­en­tier­te Frei­zeit­stät­te. … Read more

Rudolph Penzig Kurzbiographie

Pen­zig, Rudolph Geb. am 30.1.1855 in Sam­nitz (Lie­gnitz); gest. am 20.4.1931 in Ber­lin. Zen­tral­fi­gur des orga­ni­sier­ten deut­schen Huma­nis­mus bis in die Wei­ma­rer Repu­blik; Ein­tritt in die Ber­li­ner Huma­nis­ten­ge­mein­de 1893 (gegrün­det 1887), der Keim­zel­le der Deut­schen Gesell­schaft für Ethi­sche Kul­tur; Ber­­lin-Char­­lo­t­­ten­­bur­­ger Stadt­rat; Dozent an der Frei­en Hoch­schu­le Ber­lin; beruf­li­che Tätig­keit als Moral­päd­ago­ge für Schwer­erzieh­ba­re. Zunächst Pri­vat­leh­rer, … Read more